Alle Schülerinnen und Schüler der Hauptschule lernen Englisch von Klasse 5 - 10.

Nach Bedarf wird auch muttersprachlicher Unterricht angeboten und an einigen Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen Französisch oder Niederländisch als Begegnungssprache.

Englisch und Mathematik in den Klassen 7 bis 9, jeweils G (Grundkurs) und E (erweiterter Kurs)

An der Hauptschule können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I erworben werden:

  • der Hauptschulabschluss, der nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 9 vergeben wird. Er berechtigt zum Besuch der Klasse 10 Typ A, bei überdurchschnittlichen Leistungen zum Besuch der Klasse 10 Typ B.
  • der Hauptschulabschluss nach Klasse 10, der nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 10 Typ A vergeben wird.
  • der mittlere Schulabschluss - Fachoberschulreife, der nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 10 Typ B vergeben wird. Hauptschülerinnen und Hauptschüler erhalten mit diesem Abschluss auch die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Gymnasium, Gesamtschule), wenn in allen Fächern befriedigende oder bessere Leistungen vorliegen.

Die Voraussetzungen für die Versetzung in die Klasse 10 Typ B sind in § 24 Abs. 3 der Verordnung über die Ausbildung und die Abschlussprüfungen in der Sekundarstufe I (APO-S I) im Einzelnen geregelt. Drei Fälle sind denkbar:

  1. In den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch müssen mindestens gute Leistungen und in zwei weiteren Fächern mindestens befriedigende Leistungen erzielt worden sein, oder
  2. in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch müssen mindestens befriedigende Leistungen und in zwei weiteren Fächern mindestens gute Leistungen erzielt worden sein, oder
  3. in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch müssen mindestens befriedigende Leistungen und in vier weiteren Fächern mindestens gute Leistungen erzielt worden sein.

Für jeden der drei Fälle gilt, dass in einem der Fächer Englisch oder Mathematik die erforderliche Leistungsnote im Erweiterungskurs erbracht worden sein muss.

(Zur tabellarischen Übersicht)