Eine Schülerin sitzt auf einer Wiese und winkt in ihr Smartphone, im Hintergrund sind die Houses of Parliament und Big Ben in London zu erkennen.

Auslandspraktika

Bei einem Praktikum im Ausland können Schülerinnen und Schüler ihren kulturellen und sprachlichen Horizont erweitern sowie berufliche Kompetenzen verbessern.

Den kulturellen und sprachlichen Horizont erweitern und berufliche Kompetenzen verbessern können Schülerinnen und Schüler beim Betriebspraktikum im Ausland.

Am internationalen kulturellen Freiwilligendienst „kulturweit“ des Auswärtigen Amtes können junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren teilnehmen. Die Einsatzdauer beträgt sechs oder 12 Monate. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die meet! - Mercator Europa Tour ermöglicht Abiturientinnen und Abiturienten, Auszubildenden sowie Studierenden einen vollfinanzierten dreiwöchigen Aufenthalt in Europa. Auf dieser Reise werden Weltentdecker bei ihren ersten internationalen Schritten unterstützt.