[22.11.2021] Teach First Fellows unterstützen die Arbeit an Ganztagsschulen

>>>>>>>>>> Beginn der Schulmail des MSB NRW >>>>>>>>>

An die öffentlichen

Gesamtschulen, Sekundarschulen, Ganztagshauptschulen, Ganztagsrealschulen und Ganztagsgymnasien

nachrichtlich

an die Bezirksregierungen und die Schulämter

 

Teach First Deutschland-Fellows unterstützen weiterhin die Arbeit an Ganztagsschulen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Einsatz von Teach First Deutschland-Fellows an allgemeinen Ganztagsschulen der Sekundarstufe I stößt bei allen Beteiligten auf eine sehr positive Resonanz.

Das Ministerium für Schule und Bildung und Teach First Deutschland setzen deshalb das Programm „Teach First Deutschland Nordrhein-Westfalen“ auch im Jahr 2022 fort. Ab dem 08.08.2022 können neue Fellows beschäftigt werden.

Fellows sind herausragende Hochschulabsolventinnen und -absolventen aller Fachrichtungen, die für zwei Schuljahre in Vollzeit die schulische wie persönliche Entwicklung von Schülerinnen und Schülern fördern. Sie unterstützen den Regelunterricht, bieten Einzelförderung an und schaffen zusätzliche Angebote, wie zum Beispiel Förderkurse oder Arbeitsgemeinschaften.

Ganztagsschulen der Sekundarstufe I der im Verteiler genannten Schulformen können sich ab sofort direkt bei Teach First Deutschland um den Einsatz eines Fellows an ihrer Schule bewerben und dabei zwischen den Programmen „Sicherer Übergang“ und „Echte Teilhabe“ wählen.

Im Programm „Sicherer Übergang!“ konzentrieren sich die Fellows vornehmlich auf die Klassen 9 und 10, also auf Schülerinnen und Schüler, die vor ihrem ersten Schulabschluss stehen. Im Programm „Echte Teilhabe!“ arbeiten die Fellows schwerpunktmäßig mit zugewanderten Schülerinnen und Schülern.

Einige Fellows haben einen digitalen Schwerpunkt. Sie unterstützen Schülerinnen und Schüler vor dem mittleren Schulabschluss dabei, aktiv und verantwortungsvoll mit digitalen Medien zu arbeiten, sie auf die Anforderungen der künftigen Arbeitswelt vorzubereiten und für erfolgreiche gesellschaftliche Teilhabe zu befähigen. Die Medienkompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern ist integraler Bestandteil in jedem Felloweinsatz. Dabei werden die Entwicklungen mit Hilfe einer Medienkompetenzmatrix systematisch gesteuert. Zudem bringen Fellows digitale Impulse an ihren Schulen ein.

Der konkrete Einsatz eines Fellows an der Schule wird vor Ort festgelegt.

Teach First Deutschland stellt die begleitende Betreuung und bedarfsorientierte Weiterbildung der Fellows sicher. Hierfür werden eigens Tutoren bestellt, die in engem Kontakt mit den Fellows und den aufnehmenden Schulen stehen werden.

Bei der Auswahl der Schulen wird Teach First Deutschland in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Bildung standortbezogene Faktoren und konkrete Unterstützungsbedarfe der Schulen berücksichtigen.

Bis zur endgültigen Absage ca. im Juni 2022 haben alle Schulen noch die Möglichkeit zu den berücksichtigten Schulen zu gehören.

Weitere Informationen, einschließlich der Bewerbungsunterlagen, erhalten Sie unter folgendem Link:

www.teachfirst.de/schulen

Die Bewerbungsfrist für Schulen endet am 30.01.2022.

Obwohl die Zahl der Fellows begrenzt ist, möchte ich Sie ausdrücklich zu einer Bewerbung um den Einsatz eines Fellows an Ihrer Schule ermutigen. Aufgrund unserer Erfahrungen bin ich mir sicher, dass das Engagement und die Kompetenz der jungen Akademikerinnen und Akademiker geeignet sind, die Schülerinnen und Schüler nachhaltig in ihren individuellen Lernprozessen zu unterstützen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter

 

<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSB NRW <<<<<<<<<<

Diese Nachricht wurde Ihnen im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) übermittelt.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich an Frau Eva-Maria Mikat, Email: eva-maria.mikat[at]msb.nrw.de, Telefonnummer: 0211 5867 3367.