[23.06.2021] - b - Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2021

>>>>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

An die Leitungen

der Haupt-, Real-, Sekundar-, Gemeinschafts-, PRIMUS- und Gesamtschulen sowie Weiterbildungskollegs / Abendrealschulen und der Laborschule Bielefeld in Nordrhein-Westfalen

 

nachrichtlich:

 

An die

Bezirksregierungen

 

Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2021 - Bestenehrung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

insbesondere in diesem Jahr, mit allen mit der Corona-Krise einhergehenden Schwierigkeiten, sollen die landesweit besten Absolventinnen und Absolventen, die in den Schulformen der Sekundarstufe I als Notenbeste aus den Mittleren Schulabschlüssen bzw. Hauptschulabschlüssen hervorgegangen sind, die Notenbesten der gymnasialen Oberstufe mit dem Abitur als Abschluss und die Notenbesten der Fachhochschulreife an den Berufskollegs geehrt werden.

Zu deren Ermittlung sind wir auf die Unterstützung der Schulen angewiesen. Daher bitte ich Sie um Übermittlung der notwendigen Angaben (s. u.) derjenigen Absolventinnen und Absolventen, deren Fachnoten auf dem Abschlusszeugnis der 10. Klasse sämtlich "sehr gut" lauten, d.h. deren Notendurchschnitt 1,0 beträgt.

Abweichend von dieser Regel können Hauptschulen auch Absolventinnen und Absolventen mit einem Notendurchschnitt von 1,0 bis zu 1,3 auf dem Abschlusszeugnis benennen.

Darüber hinaus bitte ich Sie auch um Benennung von Absolventinnen und Absolventen mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, die zielgleich zu den oben genannten Abschlüssen geführt wurden und einen Notendurchschnitt von 1,0 bis 1,3 erreicht haben.

Für die Übermittlung der Angaben (Name und Vorname, Privatanschrift mit Telefonnummer, Geburtsdatum und erreichter Abschluss) ist eine Online-Eingabemöglichkeit vorbereitet worden, die ab sofort bis 24. Juli 2021 (Samstag) im geschützten Bereich des Bildungsportals (https://www.schulministerium.nrw.de/BiPo/SVW) zur Verfügung steht. Als Zugangsdaten verwenden Sie bitte die für die zentralen Schulverwaltungsanwendungen (z.B. INES, FBON, SchIPS) üblichen Anmeldenamen und Passwörter. Bitte vermerken Sie hier durch Anklicken, ob Ihnen das Einverständnis der Absolventin oder des Absolventen bzw. bei Minderjährigen das eines Erziehungsberechtigten zur Weitergabe der persönlichen Daten vorliegt.

Ich bitte Sie, die Übermittlung der Daten erst nach Zustimmung durch die betroffenen Absolventinnen und Absolventen bzw. deren Erziehungsberechtigte vorzunehmen. Die Daten werden nur an die Staatskanzlei zur Vorbereitung der Ehrung weitergegeben und anschließend vernichtet.

Bitte übersenden Sie die Datensätze möglichst frühzeitig. Vielfach warten Absolventinnen und Absolventen auf die Urkunden, weil sie diese gern ihren Bewerbungen beifügen möchten. Zudem wechseln viele Absolventinnen und Absolventen mit Aufnahme eines Studiums, einer Ausbildung oder eines Freiwilligen Jahres den Wohnort. In diesen Fällen werden die Schreiben in der Regel von den Eltern nachgesandt, wodurch es zu weiteren Verzögerungen kommt. Meldungen, die nach dem 24. Juli 2021 oder nicht auf dem vorgegebenen Weg eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Für Ihre Unterstützung und Ihre Bemühungen danke ich Ihnen im Voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter

 

 

<<<<<<<<<< Ende der SchulMail des MSB NRW <<<<<<<<<<

 

Diese Nachricht wurde Ihnen im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) übermittelt.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich an Herrn Heinz Hermes, heinz.hermes[at]msb.nrw.de (mailto:), 0211-5867 3370

 

HINWEIS: Falls vorhandene Links in dieser Nachricht nicht richtig angezeigt werden, sollten Sie diese kopieren und in die Adresszeile des Browsers einfügen.