Jugendliche mit Laptops unterhalten sich

Bildungspartner-Kongress im Oktober

Für alle Interessierten an der Kooperation von Schule mit außerschulischen Lernorten ist der Bildungspartner-Kongress ein gutes Angebot. In diesem Jahr findet er am 6. und 7. Oktober erstmals digital und in Form eines Plenums- und eines Praxistages statt.

[Schule NRW 09-21]

Unter dem Titel »Gut vernetzt! – Kooperation geht digital« will der diesjährige Bildungspartner-Kongress am 6. und 7. Oktober 2021 den Teilnehmenden neue Impulse für das Lernen im digitalen Wandel bieten und Möglichkeiten der Digitalität im Bereich des außerschulischen Lernens aufzeigen. Erstmals findet der Kongress in einem digitalen Format statt und stellt sich somit selbst der Herausforderung des Zusammenkommens im digitalen Raum.

Eine weitere Neuerung ist das zweitägige Kongressformat: Auf einen Plenumsnachmittag mit Gesprächen mit Expertinnen und Experten sowie der Preisverleihung zum Wettbewerb „Kooperation. Konkret. 2021“ folgt ein reichhaltiger Praxistag rund um die Handlungsfelder Leseförderung, kulturelle Bildung, historisch-politische Bildung und naturwissenschaftlich-technische Bildung. Vorgestellt werden Best-Practice-Beispiele sowie praxisorientierte Themen des digitalen Lernens an außerschulischen Lernorten – hier ist „Rosinenpicken“ ausdrücklich erwünscht.

Gerahmt werden beide Kongresstage durch Möglichkeiten zum Austausch im digitalen Raum sowie durch Kunst und Kultur.

 

Programm, Aushang fürs Lehrerzimmer und Anmeldung: https://www.bildungspartner.schulministerium.nrw.de/Bildungspartner/Die-Bildungspartner/Veranstaltungen/