Logo des Wettbewerbs "Jugend gründet 2021/2022" mit dem Slogan "Druckfrische Ideen"

Deutscher Gründerpreis 2021/2022

Gründen geht auch im Klassenzimmer: Der Deutsche Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler ruft Jugendliche ab Klasse 9 auf, im Team einen Businessplan für ein fiktives Start-up zu entwickeln.

[Schule NRW 12-21]

In der Spielphase von Januar bis Mai 2022 entwickeln die Schülerteams ihre fiktive Geschäftsidee – begleitet werden sie dabei von Spielbetreuenden der Sparkassen in ihrer Region und einer Lehrkraft. Anhand von neun Aufgaben konzipieren die Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen in Teamarbeit ihren Businessplan inklusive Vertriebs- und Marketingstrategie. Lehrkräfte können das Existenzgründungs-Planspiel einfach in den Unterricht integrieren. Hierzu stehen unterstützende Materialien auf der Website zur Verfügung. Im Mai bewertet eine Jury aus Wirtschaftsexpertinnen und Wirtschaftsexperten die Geschäftskonzepte.

Die Anmeldung ist bis zum 24. Februar 2022 möglich unter: https://www.dgp-schueler.de/portal/. Die Aufgaben sind bereits ab dem 2. Januar 2022 freigeschaltet.

 

Preise

Die Top-Ten-Teams werden im Juni 2022 bei der bundesweiten Preisverleihung in Hamburg geehrt. Das Gewinnerteam fährt außerdem zur Verleihung des Deutschen Gründerpreises ins ZDF Hauptstadtstudio nach Berlin und wird von dem Bundeswirtschaftsminister in der Kategorie „Schüler“ ausgezeichnet. Die fünf bestplatzierten Teams gewinnen die Teilnahme an der Gründerpreis Experience – ein fünftägiges Start-up-Erlebnis mit Gesellschaftsorientierung. Die Plätze sechs bis zehn erwartet das Gründerpreis Innovation Lab vom DGPS-Partner Porsche Consulting in Berlin.

 

Lehrerin/Lehrer des Jahres

Der DGPS wird in der Spielrunde 2022 auch wieder den/die „Lehrer:in des Jahres“ auszeichnen. Damit honoriert die Jury auch die äußerst wichtige Rolle der Lehrkräfte beim Existenzgründer-Planspiel.

Weitere Informationen unter: www.dgp-schueler.de

 

Hinter dem Wettbewerb stehen die Initiatoren stern, die Sparkassen, ZDF und Porsche sowie  als  Kooperationspartner das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Ihr Ziel ist es, jungen Menschen wirtschaftliches Fachwissen zu vermitteln und ihnen Mut zu machen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Mit diesem Vorsatz fördern auch Bertelsmann sowie die Versicherungen der Sparkassen den Wettbewerb.