Europäische ScienceOlympiade

Spannende Aufgaben aus unserer Lebenswelt verlangen kreative Lösungen in Teamwork! Die EUSO ist ein interdisziplinärer naturwissenschaftlicher Wettbewerb für jüngere Schülerinnen und Schüler. Die besten beiden Teams fahren zur Olympiade, die jedes Jahr in einem anderen europäischen Land stattfindet.
 

 (© Europäische ScienceOlympiade)
(© Europäische ScienceOlympiade)

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

Die Ziele des Wettbewerbes sind, aktives Interesse an naturwissenschaftlichen Arbeiten und kreatives Denken beim Lösen naturwissenschaftlicher Fragestellungen zu fördern, Kontakte zwischen in Biologie, Chemie und Physik besonders interessierten Schülerinnen und Schülern herzustellen und freundschaftliche Beziehungen zwischen jungen Menschen verschiedener Länder zu entwickeln, um dadurch zur internationalen Zusammenarbeit und zum Verständnis verschiedener Nationen beizutragen.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Geschäftsstelle der Europäischen ScienceOlympiade Deutschland (EUSO) am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel

Wer fördert den Wettbewerb?

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Kultusministerkonferenz

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IJSO, IBO, IChO und IPhO, jünger als 17 Jahre zum 31. Dezember des Vorjahres.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Die besten jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 3. Runde von IBO, IChO und IPhO sowie des Nationalteams der IJSO werden zu einem Auswahlseminar nach Potsdam (jeweils im März) eingeladen. Dort werden mit experimentellen und theoretischen Fragestellungen die beiden deutschen Nationalteams ermittelt, die dann beim internationalen Wettbewerb antreten.

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

Urkunden

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der
Naturwissenschaften und Mathematik
an der Universität Kiel
Olshausenstraße 62
D-24118 Kiel

Tel.: 0431 - 880 3166

Wo erhält man weitere Informationen?

www.euso-info.de

Alle Angaben erfolgen nach Informationen des Wettbewerbsveranstalters.