Wie ihre exotischen Raupen, die zu riesigen Schmetterlingen werden, kann auch Nora sich mit der Zeit entfalten und zu sich selbst finden.

Filmtipp von FILM+SCHULE NRW: Kokon

Coming of Age: Die 14-jährige Nora verliebt sich in ein Mädchen, outet sich und wird während des heißen Berliner Sommers zu einer selbstbewussten jungen Frau.

[Schule NRW 09-22]

Die introvertierte Nora verbringt viel Zeit mit ihrer großen Schwester Jule und deren Freunden – und fühlt sich doch nie richtig zugehörig. Als sie das erste Mal ihre Periode bekommt, spürt sie, wie ihr Körper sich verändert. Ihre Gefühle werden eindeutiger. Sie erkennt, dass sie nicht auf Jungs, sondern auf Mädchen steht. Besonders zu Romy, einer älteren Mitschülerin, fühlt sie sich hingezogen. Die beiden freunden sich an, unternehmen viel gemeinsam und Nora blüht regelrecht auf. Schließlich kommen die Teenagerinnen sich auch körperlich näher und Nora wird klar: Sie ist in ein Mädchen verliebt.

Der Coming-of-Age-Film begleitet Nora über den Sommer hinweg, der für sie als schüchternes Mädchen beginnt und als junge, selbstbewusste Frau endet. Um den Übergang vom Kindsein zum Erwachsenwerden und das Finden und Ausleben der eigenen Sexualität mit filmsprachlichen Mitteln zu verdeutlichen, wählt Regisseurin Leonie Krippendorff eine ausdrucksstarke Metapher: Wie die exotischen Raupen, die Nora in Gläsern sammelt und versorgt, wandelt sie sich mit der Zeit zum Schmetterling, bereit die neu gewonnene Freiheit auszukosten und fliegen zu lernen.

Anders als andere Produktionen kommt „Kokon“ ohne großes Drama aus, denn Nora hat nicht mit ihrem Coming-Out zu kämpfen. Stattdessen stehen Fragen der Zugehörigkeit und der Selbstentfaltung im Fokus. Wie die junge Schülerin ihren Sommer erlebt, spiegelt sich für die Zuschauerinnen und Zuschauer dabei in flirrenden, traumgleichen Bildern wieder.

Der Spielfilm „Kokon“ bietet vielfältige Anknüpfungspunkte für den Unterricht, insbesondere für die Fächer Deutsch, Kunst, Philosophie und Biologie. FILM+SCHULE NRW hat ihn in das Label Ausgezeichnet! aufgenommen und stellt ihn als Landeslizenz über die Bildungsmediathek NRW kostenlos allen Lehrkräften in NRW zum Download oder Streaming zur Verfügung. Geeignet ist der Film für den Unterricht ab der 8. Klasse.