Jugend präsentiert

Komplizierte Sachverhalte aus den Naturwissenschaften nicht nur anschaulich präsentieren, sondern die eigene Altersstufe für das Thema begeistern – darum geht es beim bundesweiten Schülerwettbewerb Jugend präsentiert. Und ganz nebenbei gibt es eine Menge über das Präsentieren zu lernen.
 

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

 (© Jugend präsentiert)
(© Jugend präsentiert)

Mit Jugend präsentiert werden die Präsentationskompetenzen von Schülerinnen und Schülern sowie deren Begeisterung für die naturwissenschaftlich-mathematischen Fächer gefördert. Um ein Thema schlüssig und anschaulich zu präsentieren, muss sich eingehend mit dem Thema beschäftigt werden. Durch das Präsentieren für die eigene Altersstufe werden auch die Mitschüler für das Thema begeistert.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Wissenschaft im Dialog gGmbH und Klaus Tschira Stiftung

Wer fördert den Wettbewerb?

Klaus Tschira Stiftung

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 bis 21 Jahren

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Zur Bewerbung am Wettbewerb reichen die Teilnehmenden einen max. 5-minütigen Videoclip einer Präsentation zu einem naturwissenschaftlich-mathematischen Thema ihrer Wahl über www.jugend-praesentiert.de ein.

Bewerbungsfrist: 15. November – 15. Februar

Neben der Bewerbung über einen Videoclip ist auch die Qualifikation über einen schulinternen Wettbewerb möglich, der von den Schulen selbst veranstaltet werden kann (https://www.jugend-praesentiert.de/lehrkraefte/schulwettbewerb).

Die 100 besten Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen werden zum im Frühjahr stattfindenden Länderfinale NRW eingeladen. Während des Länderfinales erhalten die Teilnehmenden zunächst ein Präsentationstraining durch Rhetorikexpertinnen und Rhetorikexperten der Universität Tübingen, bevor sie noch einmal live vor einer Jury präsentieren.

Wer die Jury überzeugt, ist zum Bundesfinale nach Berlin eingeladen und hat außerdem die Teilnahme an einer von drei Präsentationsakademien gewonnen. Die Präsentationsakademie ist ein zweieinhalb-tägiges professionelles Präsentationstraining, das von Trainerinnen und Trainern des Seminars für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen durchgeführt wird.

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

1. – 6. Platz: Dreitägiger Städtetrip nach Berlin mit Einblick in Wissenschaft und Kultur.

Alle Teilnehmenden erhalten Teilnahmeurkunden, die Plätze 1 – 3 außerdem eine Stele.

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

Kai Alexandra Liese
kai.liese [at] jugend-praesentiert.de
Tel.: 030 2062295 28

Wo erhält man weitere Informationen?

www.jugend-praesentiert.de

 

Alle Angaben erfolgen nach Informationen des Wettbewerbsveranstalters.