Logo Bildungsland NRW - Bildungsportal

Jugend trainiert für Olympia & Paralympics in Nordrhein-Westfalen

Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist der weltgrößte Schulsportwettbewerb.

Logo des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia und Paralympics"
© Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Er bietet Kindern und Jugendlichen eine hervorragende Gelegenheit, sich mit anderen im sportlichen Wettkampf zu messen. Schulsportwettkämpfe tragen dazu bei, positive Werte wie Fairness, Teamgeist und Einsatzfreude zu vermitteln und die Kinder und Jugendlichen im besten Fall zum lebenslangen Sporttreiben zu motivieren.

Es geht dabei nicht allein um die absolute sportliche Höchstleistung, sondern auch um das olympische Ideal: Dabei sein ist alles!

„Jugend trainiert“ hat außerdem das Ziel, Talente zu entdecken und dient als Sprungbrett vom Schulsport zu Training und Wettkampf im Sportverein und –verband, bis hin zu einer Karriere als Leistungs- und Spitzensportlerin und -sportler.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

  • Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen (Landesebene)
  • Deutsche Schulsportstiftung (Bundesebene)

Wer fördert den Wettbewerb?

  • Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen (Landesebene)
  • Deutsche Schulsportstiftung (Bundesebene)

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Der Wettbewerb ist eine offene Meisterschaft aller Schulformen, an der jede Schule der Sekundarstufen I und II dieses Landes teilnehmen kann.

Jede Schülerin und jeder Schüler der in der schuljährlich aktuellen Ausschreibung festgelegten Jahrgänge und Wettkampfklassen soll mindestens einmal im Schuljahr die Möglichkeit erhalten, sich in schulinternen Veranstaltungen für die Teilnahme an schulübergreifenden Wettkämpfen zu qualifizieren.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Nach einer verbindlichen Ausschreibung, veröffentlicht in der schuljährlichen Online-Broschüre „Schulsport-Wettkämpfe in Nordrhein-Westfalen“.

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

Die Landessieger des Wettbewerbs qualifizieren sich für das Bundesfinale in Berlin bzw. Nesselwang oder Schonach und vertreten dort das Land Nordrhein-Westfalen im sportlichen Wettkampf. Zudem erhalten alle teilnehmenden Mannschaften Urkunden.

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

Alexandra Gotzes
Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Dr. Andreas Schmiegel
Landesstelle für den Schulsport NRW bei der Bezirksregierung Düsseldorf

Wo erhält man weitere Informationen?

www.sporttalente.nrw (Landesebene)

www.jugendtrainiert.com (Bundesebene)

Alle Angaben erfolgen nach Informationen des Wettbewerbsveranstalters.