Unterstützungsmaterial zur Förderung geschlechtersensibler Bildung

Wie können Unterricht und Schulleben geschlechtersensibel gestaltet werden? Um Schulen bei dieser Frage zu unterstützen, hat das MSB gemeinsam mit der QUA-LiS NRW eine Pädagogische Orientierung für eine geschlechtersensible Bildung an Schulen in NRW veröffentlicht.

Geschlechtergerechtigkeit ist ein zentraler Wert unserer Demokratie. Um eine tatsächliche Gleichstellung in allen Lebensbereichen zu erreichen, ist jedoch noch viel zu tun, wie der Gender Equality Index (2020) des Europäischen Instituts für Gleichstellungsfragen zeigt. Bei dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe kommt der Schule auch weiterhin eine wichtige Rolle zu: Sie vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen zu den Themen Gleichberechtigung und Antidiskriminierung und fördert somit eine reflektierte und selbstbestimmte Lebensgestaltung.

Die Pädagogische Orientierung für eine geschlechtersensible Bildung an Schulen bietet hierbei eine wertvolle Unterstützung. Sie erläutert Grundbegriffe, Ziele und didaktische Ansätze einer geschlechtersensiblen Bildung. Außerdem gibt sie exemplarische Impulse für Unterricht und Schulentwicklung, zum Beispiel im Hinblick auf Lernmittel, Berufliche Orientierung und Medienbildung.

Die Handreichung richtet sich an Lehrkräfte, Schulleitungen und weitere pädagogische Fachkräfte aller Schulformen sowie an Lehramtsstudierende, Personal der Lehrkräfteausbildung und -fortbildung und weitere Interessierte.

Die Pädagogische Orientierung steht digital sowie als Online-Broschüre zur Verfügung (für mobile Endgeräte optimiert).

Zusätzlich können kostenlose Druckexemplare bestellt werden: Bis zu zehn Exemplare über Broschürenservice NRW und ab zehn Exemplaren bei ilke.glockentoeger[at]qua-lis.nrw.de.

Weitere Informationen und Praxismaterialien zur geschlechtersensiblen Bildung stehen im Internetportal für geschlechtersensible Bildung und Erziehung der QUA-LiS NRW, welches kontinuierlich weiterentwickelt wird, zur Verfügung.