Neue Kernlehrpläne für die Haupt-, Real-, Gesamt- und Sekundarschule

Zum neuen Schuljahr 2020/21 treten für einzelne Fächer der Gesellschaftslehre und Arbeitslehre neue Kernlehrpläne in Kraft.

Nach Leitentscheidung zur Einführung und Stärkung des Faches Wirtschaft an allen Schulformen wurden die hierfür erforderlichen curricularen Grundlagen für den Unterricht an Haupt-, Real-, Gesamt- und Sekundarschulen geschaffen.

Neue Kernlehrpläne für einzelne Fächer und Lernbereiche der Gesellschafts- und Arbeitslehre treten wie folgt am 1.August 2020 in Kraft:

  • Hauptschule: Wirtschaft und Arbeitswelt für die Klasse 5 aufsteigend
  • Realschule: Politik, Wirtschaft, Geschichte, Erdkunde für die Klasse 5 aufsteigend
  • Gesamt- und Sekundarschule: Gesellschaftslehre, Wirtschaft-Politik, Geschichte, Erdkunde, Hauswirtschaft, Technik für die Klasse 5 aufsteigend.

Neue Kernlehrpläne für das Wahlpflichtfach Wirtschaft an Real-, Gesamt- und Sekundarschulen und – zusätzlich an Realschulen – Sozialwissenschaften folgen zu gegebenem Zeitpunkt.

Ein weiterentwickelter Kernlehrplan für den Lernbereich Gesellschaftslehre an der Hauptschule soll zum Schuljahr 2022/23 in Kraft treten.

Weitere Informationen zu den neuen Kernlehrplänen gibt es hier.

Weitere Informationen zum schulrechtlichen Rahmen für diese neuen Kernlehrpläne (u.a. Stundentafel) finden Sie hier.