Online-Schreibwettbewerb „Märchen von Lust und Leid“

Die Farbe Rot und alles rund um Liebe, Verliebtsein, aber auch Leid - darum geht es beim Online-Schreibwettbewerb der Berliner Märchentage. Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen und ein Gedicht oder eine Ballade zum Thema "Lust und Leid" zu verfassen.

[Schule NRW 05-21]

Die 32. BERLINER MÄRCHENTAGE starten am 4. November unter dem Titel „Die purpurrote Blume – Märchen von Lust und Leid“. Die Farbe Rot ist seit jeher sagenumwoben, die Farbe der Liebe und in den Märchen der Welt spiegeln sich ihre vielfältigen Bedeutungen wider.

In diesem Jahr soll sie auch Kinder und Jugendliche inspirieren: Anlässlich der Märchentage ruft der Verein Märchenland wieder seinen internationalen Schreibwettbewerb aus und lädt Schülerinnen und Schüler aus aller Welt ein, Gedichte und Balladen zum Thema „Märchen von Lust und Leid“ in deutscher Sprache zu verfassen. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren. Eingereicht werden können Einzelarbeiten oder zu zweit verfasste Werke.

Wie im letzten Jahr wird eine Jury aus Expertinnen und Experten die zwölf besten Einsendungen auswählen, die mit dem Start der 32. BERLINER MÄRCHENTAGE am 4. November 2021 online vorgestellt wird. Dort kann die Internet-Community noch über die finalen Platzierungen abstimmen.

Der Einsendeschluss ist der 31. Juli 2021.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
https://berliner-maerchentage.de/online-wettbewerb/