14.12.2021

Ministerin Gebauer: Den Schlüssel zu bester Bildung halten unsere Lehrkräfte in den Händen

Digitalstrategie Schule NRW: 5,5 Millionen Euro für zusätzliche Fortbildungen

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

Die Landesregierung stellt rund 5,5 Millionen Euro bereit, um Lehrkräften in Nordrhein-Westfalen zusätzliche Fortbildungen zur Organisation und Planung von Schule und Unterricht in einer digitalisierten Welt zu ermöglichen. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer erklärte: „In dieser Woche bringen wir einen Gesetzentwurf ins Parlament ein, mit dem das digitale Lernen und Lehren im schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrag erstmalig im Schulgesetz verankert wird. Diesen Auftrag zu erfüllen, ist mit eine der wichtigsten Aufgaben unserer Lehrerinnen und Lehrer, die auch im 21. Jahrhundert den Schlüssel zu bester Bildung in den Händen halten. Mit unserer Digitalstrategie Schule NRW setzen wir daher einen Schwerpunkt auf die Aus- und Fortbildung unserer Lehrkräfte und planen für das nächste Jahr eine Digitale Fortbildungsoffensive. Zuvor wollen wir mit einem zusätzlichen Budget schon einen nachhaltigen Impuls für die Digitalisierung unserer Schulen geben.“

Das zusätzliche Fortbildungsbudget in Höhe von jeweils 1.000 Euro wird allen öffentlichen Schulen sowie allen genehmigten Ersatzschulen in Nordrhein-Westfalen über die Bezirksregierungen zur Verfügung gestellt. Um den unterschiedlichen Fortbildungsbedarfen der Schulen bestmöglich und schnellstmöglich gerecht zu werden, kann das Geld mit Beginn des Jahres für passgenaue Fortbildungen vor Ort eingesetzt werden. Dabei können sowohl bereits laufende Fortbildungsmaßnahmen erweitert und verlängert oder neue Fortbildungen für die Lehrkräfte auf den Weg gebracht werden. Schon im vergangenen Jahr hatte das Schulministerium den Schulen ein zusätzliches Fortbildungsbudget in gleicher Höhe zugewiesen, um die Lehrerinnen und Lehrer kurzfristig bei der Organisation und Planung digitaler Unterrichtsformate zu unterstützen.

„Inzwischen sind digitale Formate auch im Präsenzunterricht fest verankert. Damit unsere Lehrkräfte die Chancen der Digitalisierung bestmöglich nutzen können, haben wir ihre Aus- und Fortbildung zu einem zentralen Handlungsfeld unserer Digitalstrategie Schule NRW gemacht. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Euro, den wir in die zusätzliche Qualifikation unserer Lehrkräfte investieren, sich für unsere Schülerinnen und Schüler und damit für uns alle auszahlt“, so Ministerin Gebauer abschließend.

Mehr Informationen zum 16. Schulrechtsänderungsgesetz finden Sie hier.

Die SchulMail, mit der die Schulen und Schulträger in Nordrhein-Westfalen über die Zuweisung des zusätzlichen Fortbildungsbudgets informiert wurden, finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Digitalstrategie Schule NRW finden Sie hier.

 

Bei Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an: Telefon 0211 5867-40.

Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung, Telefon 0211 5867-3505.

Dieser Pressetext ist auch verfügbar unter www.land.nrw

Datenschutzhinweis betr. Soziale Medien