Banner zum EU-Projekttag 2021 mit dem Hinweis "Mitmachen und tolle Preise gewinnen" und dem Datum 14. Juni 2021

Bundesweiter EU-Projekttag an Schulen 2021

Informationen zum EU-Projekttag gibt es hier.

Die Europäische Union ist vielfältig und bunt, die Menschen können in den Nachbarländern studieren, eine Ausbildung absolvieren, Sprachen lernen oder arbeiten. Aber auch viele weitreichende Entscheidungen werden auf europäischer Ebene getroffen, die Auswirkungen auf das alltägliche Leben in Europa haben, wie z. B.  Datenschutz, Klimakrise, und Ausbildungsmöglichkeiten. Rund 60 Millionen aller Europäerinnen und Europäer sind zwischen 15 und 24 Jahren alt. Genau diese junge Generation, kann durch seine Haltung, sein Wissen und besonders seine Toleranz gegenüber anderen Menschen, das Europa von morgen gestalten. Das macht sie zu einem wesentlichen Bestandteil der EU von heute und der EU der Zukunft.

Was bedeutet es also als junger Mensch in Europa zu leben? Welche Chancen und Pflichten hat die junge Generation in Europa? Im Rahmen der damaligen deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel im Jahr 2007 den EU-Projekttag mit dem Ziel initiiert, diese und viele weitere Fragen mit jungen Menschen zu diskutieren um ihr Interesse an der Europäische Union zu erhöhen und ihnen zu verdeutlichen, welche Möglichkeiten Europa ihnen bietet. An diesem Tag besuchen traditionell Ministerinnen bzw. Minister des Bundes und der Länder sowie weitere Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter der Länder und der Europäischen Kommission Schulen, um sich mit den Schülerinnen und Schüler über Europa auszutauschen.

Hinweis für die Repräsentantinnen und Repräsentanten

Eine Übersicht der an einem Besuch interessierten Schulen finden Sie hier. Wenn Sie eine der Schulen (ggfs. virtuell) zu besuchen wünschen, nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit der Schule auf. Ihren Besuch bitten wir zudem, auf der Seite der Bundesregierung zum EU-Projekttag an Schulen online zu registrieren.

Der diesjährige bundesweite EU-Projekttag fand am Montag, 14. Juni 2021 statt.
Soweit es aus organisatorischen Gründen erforderlich ist, können Schulen den EU-Projekttag auch virtuell und in zeitlicher Nähe zum EU-Projekttag durchführen. Die Teilnahme am EU-Projekttag ist offen für alle Schulformen und Jahrgangsstufen und freiwillig.

Materialien und Links zum EU-Projekttag

„Europa kinderleicht“ – Das Europa-Spiel

Dieses Heft erklärt Kindern zwischen 9 und 12 Jahren, wer zur Europäischen Union gehört, warum die EU gegründet wurde und was sie für die Menschen tut. Damit lernen Kinder die Geografie, Geschichte, Bevölkerung, Sprachen und Kultur Europas spielerisch kennen. Bastelaufgaben, Quizzes und Rätsel testen das Wissen der jungen Europäerinnen und Europäer.

Zum Download geht es hier.

„Entdecke Europa“ – Informationsbroschüre für Kinder in 20 Sprachen

Europa: ein schöner Kontinent mit einer faszinierenden Geschichte. Viele der weltweit bedeutendsten Wissenschaftler, Erfinder, Künstler, Komponisten, Entertainer und Sportler haben hier ihre Heimat. Jahrhundertelang herrschten in Europa Krieg und Teilung. Doch in den vergangenen 70 Jahren haben die Länder dieses geschichtsträchtigen Kontinents zu Frieden, Freundschaft und Einheit gefunden. Seitdem setzen sie sich für ein besseres Europa und eine bessere Welt ein. Diese Broschüre richtet sich an Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren. Leicht verständlich wird die Geschichte Europas erzählt. Anhand vieler interessanter Informationen und farbiger Abbildungen erhalten die Kinder einen spannend geschriebenen Überblick über Europa und erfahren kurz und knapp, was die Europäische Union ist und wie sie arbeitet.

Die deutschsprachige Version kann hier heruntergeladen werden.

Europa macht Schule

Das Programm „Europa macht Schule“ vermittelt Schulen europäische Gaststudierende für ein kleines Projekt über deren Herkunftsland.