Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Studiengang der Uni Marburg qualifiziert dazu, kulturelle Bildungs- und Forschungsprozesse an Schule aufzubauen, zu begleiten und nachhaltig zu verankern. Interessierte können sich noch bis zum 15. Juli bewerben.

[Schule NRW 01-22]

Die Philipps-Universität Marburg bietet ab dem Wintersemester 2022/23 wieder den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang „Kulturelle Bildung an Schulen“ an. Interessierte können sich noch bis zum 15. Juli bewerben. Der Masterstudiengang im Fachbereich Erziehungswissenschaften wird bereits seit dem Wintersemester 2014/15 in Kooperation mit der Stiftung Kunst und Natur und der Crespo Foundation angeboten. Er richtet sich an Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrerkräfte, Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende, die sich im Kontext kultureller Bildung an Schulen berufsbegleitend weiterqualifizieren möchten.

Die Studierenden des Weiterbildungsmasters qualifizieren sich für die benötigte Leitungskompetenz im Bereich der kulturellen Bildung an Schulen. Sie erwerben einen wissenschaftlich qualifizierten und anwendungsorientierten Abschluss, der sie befähigt, kulturelle Bildungs- und Forschungsprozesse an Schule anzuregen, aufzubauen, zu begleiten und nachhaltig zu verankern. Dafür gilt es, die Wirkung von Musik, Tanz, Kunst, Theater und anderen ästhetischen Feldern auf Lern- und Erfahrungsräume grundlegend im pädagogischen Handeln an Schulen zu verankern.

Die Module des Studiengangs beinhalten praktische und theoretische Zugänge zu Feldern ästhetischen und künstlerischen Handelns sowie praxisnahe Einblicke in Arbeitsweisen von Künstlerinnen und Künstlern, Inhalte zu Kooperationen mit außerschulischen Partnern, internen Strukturen und Entwicklungsmöglichkeiten sowie das praktische Planen und Umsetzen eines Projekts im kulturellen Kontext der eigenen Schule.

Der Masterstudiengang hat eine Studiendauer von zwei Jahren und ist berufsbegleitend angelegt. Die insgesamt 28 Präsenztage werden als Seminar-, Werkstatt- und Projekttage vornehmlich in Form von Wochenend- und Kompaktveranstaltungen stattfinden. Das Studium schließt mit dem „Master of Arts“ (M.A.) ab. Die Semestergebühr beträgt 1.700 Euro zzgl. studentischer Beiträge.

 

Weitere ausführlichere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite des Studiengangs oder bei:

Christian Kammler
Philipps-Universität Marburg
Institut für Schulpädagogik
Pilgrimstein 2
35032 Marburg

Mail: kubis[at]staff.uni-marburg.de
Telefon: 06421/28-23 031