Die Titelseite der Broschüre "Vergütungen für Auszubildende" zeigt junge Menschen in unterschiedlichen Berufen.

Welche Ausbildung passt?

Von A wie Abwrackgewerbe bis Z wie Zuckerindustrie: Die Broschüre informiert über Vergütungen und über die verschiedenen Ausbildungsberufe.

[Schule NRW 04-22]

Die Wahl des Ausbildungsberufes ist für Jugendliche eine wichtige Entscheidung für den weiteren Berufsweg. Dabei ist die Vielfalt an Ausbildungsberufen und unterschiedlichen Branchen vielen gar nicht bekannt. Mit der Broschüre „Vergütung für Auszubildende“ informiert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW über tarifliche Regelungen für Auszubildende in Nordrhein-Westfalen und stellt die unterschiedlichen Branchen vor.

Die Broschüre gibt einen Überblick über die jeweiligen Ausbildungsvergütungen und ausgewählte Zahlungen, wie Urlaub, Urlaubsgeld, Jahressonderzahlungen und die vermögenswirksamen Leistungen. Dazu kommen Informationen über die tariflichen Anfangsentgelte, die bei einer Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung in dem jeweiligen Wirtschaftszweig zu erwarten sind.

Die Broschüre richtet sich an junge Menschen, aber auch Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und alle, die mit der Berufsberatung befasst sind.

Die Broschüre kann über das MAGS bestellt werden und steht zum Download bereit unter: www.tarifregister.nrw.de