Portraitfoto von Dorothee Feller, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerin Dorothee Feller

Dorothee Feller wurde am 6. Mai 1966 in Dorsten geboren. Sie ist studierte Juristin und war seit 1996 für die Bezirksregierung Münster tätig. Seit dem 29. Juni 2022 ist Dorothee Feller Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Beruflicher Werdegang

2017 bis 2022 Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Münster

2008 bis 2017 Regierungsvizepräsidentin der Bezirksregierung Münster

2003 bis 2008 Hauptdezernentin des Dezernats für Organisationsangelegenheiten, in der Bezirksregierung Münster

2001 bis 2003 Persönliche Referentin des Regierungspräsidenten der Bezirksregierung Münster

Gremien und Mitgliedschaften

Stellvertretende Vorsitzende Förderverein Zentrum für Niederlande-Studien, Münster

Vorsitzende Deutsch-Niederländische Gesellschaft e.V., Münster

Mitglied im Vorstand Akademie des Sehens e.V. Münster

Ehrenvorsitzende Domfreunde e.V., Münster

stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

Kooptiertes Mitglied im Kreisvorstand der CDU Münster

seit 2019 Beisitzerin im Bundesvorstand der Frauen Union Deutschland

seit 2017 Mitglied der CDU