Logo Bildungsland NRW - Bildungsportal
Mädchen lächelt aus einer Gruppe Schüler heraus in die Kamera.

Schülerinnen und Schüler

Ab der 8. Klasse erhalten alle Schülerinnen und Schüler eine verbindliche und systematische Berufliche Orientierung. Dazu gehört nicht nur die Ermittlung und Förderung von Potenzialen und berufsrelevanten Kompetenzen, sondern auch gezielte Praktika in Betrieben. So könnt ihr verschiedene Berufsfelder erkunden und eine fundierte Berufswahl treffen.

Während des gesamten Prozesses der Beruflichen Orientierung begleitet euch der Berufswahlpass, der ebenfalls ab der 8. Jahrgangsstufe als Portfolioinstrument eingesetzt wird.

Die einen wissen genau, was sie nach der Schule machen wollen, die anderen sind noch unsicher oder suchen einfach nach Orientierung. In jedem Fall ist es ratsam, sich frühzeitig mit dem Leben nach der Schule auseinanderzusetzen. Dabei helfen Angebote der Beruflichen Orientierung und Projekte, in denen ihr schon mal in die Arbeitswelt eintauchen könnt. 

Finanzierung des Übergangs Schule-Beruf in NRW