Zwei Frauen unterhalten sich mit einer Jugendlichen.

Tipps und Unterstützung für Eltern

Was spielt im Alltag und in der Schule eine wichtige Rolle für Sie und Ihre Kinder? Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Tipps zu den unterschiedlichsten Themen.

"Kein Kind zurücklassen"
Wir wollen kein Kind zurücklassen. Daher ist es wichtig, dass Problemlagen frühzeitig erkannt werden. Möglichst früh sollten dann Beratung und andere Hilfen angeboten werden, um in der Schule oder in leicht erreichbaren Beratungsstellen dafür zu sorgen, dass Kinder und Jugendliche die Freude am Lernen in der Schule behalten. In Schulen und Kommunen gibt es eine Fülle von Unterstützungsleistungen, z.B durch die schulpsychologischen Dienste, Familienberatungsstellen oder auch der Schulsozialarbeit. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Abituraufgaben zum Herunterladen
Nach den Osterferien starten in NRW die Prüfungen für das Zentralabitur. Zu Lehr- und Lernzwecken stellt das Schulministerium die Aufgaben vergangener Jahre zur Verfügung. So können sich die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten ideal auf die entscheidende Phase ihrer Schullaufbahn vorbereiten.
 
Elternratgeber Smart mobil?!
Mit Laptops, Tablets und Smartphones steht Kindern und Jugendlichen das mobile Internet nahezu überall und ständig zur Verfügung. Auch eher einfache Handymodelle verfügen meist über die Möglichkeit, das Internet „to go“ zu nutzen. Zudem wünschen sich viele Kinder immer früher ein Handy – häufig verstärkt durch den Gruppendruck im Freundeskreis. Viele Eltern sind unsicher, wann Kinder ein Handy bekommen sollten und was es dabei zu beachten gibt. Die Broschüre will Eltern und anderen Interessierten bei diesen Entscheidungen und Unsicherheiten Unterstützung anbieten.
 
Elternsprechtag: Wenn die Schulbank zur Anklagebank wird
Beitrag über Schwierigkeiten und Chancen des Eltern-Lehrer-Gesprächs beim Elternsprechtag.
 
Ferienende: Wie werden Langschläfer wieder fit für die Schule?
 
Handy-App zeigt Altersfreigaben für Filme
Die ganze Welt des Films in der neuen App der Freiwilligen Selbstkontrolle (FSK). Schnell und übersichtlich zeigen die FSK Freigaben, die Freigabebegründungen sowie Trailer und Infos zu aktuellen Filmen.
 
Gegen Verherrlichung von Essstörungen im Internet
 
Gute Lernzeiten, schlechte Lernzeiten
Entwicklungsphasen von Kindern haben große Auswirkungen auf deren Arbeits- und Sozialverhalten. Mit individueller Förderung gelingt es Schulen, darauf einzugehen.
 
Hip-Hop bei den Hausaufgaben? Stört nicht beim Lernen!
Musik hören beim Lernen? Eltern verbieten das ihren Kindern zu Unrecht, sagen Forscher. Die Leistungen von Schülern litten nicht, wenn sie beim Lernen Musik hören. Vorausgesetzt, es singen ihre Lieblingskünstler.
 
In der Schule ist in den Ferien viel los
Ferien! Sechs Wochen lang tanzen die Mäuse auf den Tischen, vertrocknen Topfpflanzen, herrscht absolute Stille im Schulgebäude. Wirklich? Im Gegenteil – in den Ferien ist im Schulgebäude Hochbetrieb.
 
Orientierung im Web: Die Elternseite des Vereins "Internet-ABC"
Eltern wollen über die Gefahren und Risiken informiert sein, denen ihre Kinder im Umgang mit der digitalen Medienwelt ausgesetzt sind. Unterstützung erhalten sie hierbei von der Medienkompetenz-Initiative „Internet-ABC“.
 
Vier Tipps zum Umgang mit Castingshows
Castingshows gehören inzwischen fest zur Fernsehkultur. Die Initiative „Schau hin! Was Deine Kinder machen“ gibt Tipps, wie Eltern kindgerecht mit Sendungen wie „Popstars“ oder „Germanys Next Topmodel“ umgehen sollten.
 
Wie kommt eine Zeugnisnote zustande?
Und weitere wichtige Fragen und Antworten zum Thema Noten...