Treffen junger Autor*innen

Das Treffen junger Autor*innen sucht eure Texte! Egal ob Prosa, Lyrik oder Dramatik: Es gibt keine thematischen Vorgaben. Präsentiert eure Werke auf einer öffentlichen Lesung in Berlin!
 

 (© Berliner Festspiele)
(© Berliner Festspiele)

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

Das Treffen junger Autor*innen versteht sich als ein literarisches Forum, ein Ort der Begegnung und des Austauschs für schreibende junge Menschen. Junge Autorinnen und Autoren treffen in Augenhöhe aufeinander, auf namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller, ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Verlagsleute. Die jungen Talente werden mit ihrem Schreiben auf professionelle Weise ernst genommen. Im Vorfeld des Treffens wird der bundesweite Wettbewerb ausgeschrieben, aus dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermittelt werden.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele, Treffen junger Autor*innen

Wer fördert den Wettbewerb?

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Der Wettbewerb richtet sich an junge Autorinnen und Autoren im Alter von 11 bis 21 Jahren. Er ist thematisch und stilistisch offen für alle literarischen Genres.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Der Wettbewerb wird jährlich im März ausgeschrieben. Eingereicht werden können bis zu 10 Gedichte oder 5 Textseiten Prosa/Drama. Einsendeschluss ist jährlich der 15. Juli. Eine Jury wählt die 20 jungen Schreibtalente aus, die zum Treffen junger Autor*innen eingeladen werden. Hier stellen sie ihre Texte in einer Lesung vor Publikum vor und erleben im Campus des Treffens Lektoratsgespräche, Lesungen, Textwerkstätten. Außerdem erhalten 20 weitere junge Autorinnen und Autoren einen Förderpreis in Form eines Buchschecks. Im Rahmenprogramm des Festivals findet ebenfalls ein Forum mit Workshops und Gesprächen für Pädagoginnen und Pädagogen zum Thema Kreatives Schreiben in der Schule statt.

Alle Texte der ausgewählten Preisträgerinnen und Preisträger werden in der Jahrgangsanthologie veröffentlicht, die solange vorrätig, auch für den Unterricht von Lehrerinnen und Lehrern kostenlos angefordert werden können.

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

  • Kostenlose Teilnahme am Festivalprogramm inkl. der Preisträgerlesung
  • Übernahme aller entstehenden Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele
Treffen junger Autor*innen
Schaperstraße 24
10719 Berlin
Tel.: 030 25489 - 151
Fax: 030 25489 - 132
E-Mail: literaturwettbewerb [at] berlinerfestspiele.de

Auf welcher Homepage erhält man weitere Informationen?

www.berlinerfestspiele.de

Alle Angaben erfolgen nach Informationen des Wettbewerbsveranstalters.