Luftbild, Grundschule Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule, Neubeckum

Allgemeine Informationen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Hier finden Sie allgemeine Informationen und Links zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten.

Es ist der Landesregierung ein besonderes Anliegen, dass möglichst viel Unterricht in den Schulen unter Einhaltung von Infektionsschutz und Hygieneregeln angeboten werden kann. Ziel ist, sowohl dem Gesundheitsschutz Rechnung zu tragen, als auch das Recht der Kinder und Jugendlichen auf Bildung zu gewährleisten, das sich am besten in einem Regelbetrieb von Schule verwirklichen lässt.

Allerdings: Auch im Jahr 2021 wirkt sich die Corona-Pandemie und die zu deren Bekämpfung ergriffenen Maßnahmen weiterhin auf das Unterrichtsgeschehen an unseren Schulen aus. Für die gesamte Gesellschaft und deren unterschiedliche Lebensbereiche muss es in den nächsten Wochen und Monaten das Ziel sein, parallel zum Impffortschritt und trotz des Auftretens neuer besorgniserregender Virusvarianten das Infektionsgeschehen so gering zu halten, dass insbesondere die Risikogruppen geschützt und das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Aufgrund der allgemeinen Infektionslage muss auch der allgemeine Unterrichtsbetrieb an den Schulen nach wie vor unter strengen Hygieneauflagen erfolgen, welche regelmäßige Testungen beinhalten. Informationen hierzu finden sich auf dieser Seite.

Die Maßnahmen zur Einhaltung von Hygiene und Infektionsschutz an Schulen in Nordrhein-Westfalen orientieren sich an der Coronabetreuungsverordnung des Gesundheitsministeriums, die je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens fortlaufend aktualisiert wird und damit den sich weiterhin dynamisch verändernden Bedingungen der Coronavirus-Pandemie Rechnung trägt.

Barrierefreie Informationen zum Coronavirus